Home > Bundesbürger > Mutbürger > Der antidemokratische Schutzzaun

Das Geschenk zum Tag der Einheit

Der antidemokratische Schutzzaun

(0 Bewertungen, Mittelwert: 0 von 5)
Autor: bib   
Niemand hat in Stuttgart die Ansicht eine Mauer zu errichten. Nein, dort im Schlossgarten wird nun nur die Luft gesiebt - mit einem sog. Stacheldraht-Sieb zur Filterung von Verstand.

Pünktlich zum 20."Tag der Einheit" hat Stuttgart als Geschenk einen Antidemokratische Schutzzaun erhalten und der ist nun klar zum Einsatz.


Weil es letztendlich eh der spendable Bürger zahlt, wurde die besonders stabile Zaun-Ausführung geordert - auch wegen der Nachhaltigkeit, weil so was ist bekanntlich eine Investition in die Zukunft.

Das Prestige-Projekt Stuttgart 21 ist zur Frage über die nationalen Haltung gegenüber der Arroganz der Macht geworden.

S21-Schutzzaun3_465x310
S21 Zaunwache am Samstag Abend (02.10.2010)

S21-Schutzzaun1
S21 Zaun Samstag Abend (02.10.2010)

20101003h3001001id18
S21 Zaun Sonntag Mittag (03.10.2010)

S21-Schutzzaun2
S21 Zaun Sonntag Mittag (03.10.2010)
Der vergangenen Donnerstag, 30.September 2010, wird in die deutsche Geschichte als Wendepunkt eingehen. Dieser Zaun und die verletzten Demonstranten sind nun die Symbole eines Rechtsstaats, der seine Bürger bekämft anstatt schützt. Die Ignoranz und Realitätsferne der Politik hat nun ein Maß erreicht, das die Bürger nicht mehr hinnehmen wollen.

Offensichtlich liegt der Rechtsstaat in den letzten Zuckungen, wenn er unter Deeskalation versteht, Kinder, Schüler, Renter, Arbeiter, Angestellte und Selbständige - eben Bürger aller Schichten - mit Tränengas, Wasserwerfer und Rambo-Polizisten überzeugen zu müssen. Sicherlich werden sich anschließend auch noch Richter finden, die das Ganze alimentieren - rechtstaatlich natürlich.



Die Bürger in Stuttgart, und zunehmend auch in anderen Städten, wie sich mit den Solidaritäts-Demos in vielen deutschen Städten mittlerweile zeigt. Die Bürger im Lande sind diese Arroganz der Macht leid, die Bürger wollen nicht mehr von ihren politischen Vertretern ignoriert werden und immer mehr Menschen erkennen, wer der Souverän ist - nämlich sie selbst, sie müssen es nur zeigen.

Update 05.10.2010: "Solidaritäts-Schwabenstreich" bei Montags-Mahnwache vor dem AKW Isar1 in Landshut/Niederaichbach:
400 Demonstranten zelebrierten am Montag den 4.10.2010 einen "Solidaritäts-Schwabenstreich" vor dem KKIsar1 und skandierten ein freundliches aber sehr lautes und lärmreiches "Oben bleiben - Oben bleiben!" in Richtung Stuttgart. mehr....

Unweigerlich werde Erinnerungen zum Jahr 1961 wach. Für die Jüngeren und die, die das damals noch nicht erleben durften, hier historische Ton- und Bild-Dokumente.

Walter Ulbricht: "Niemand will eine Mauer errichten"


Archiv:
Wasserpolizei bei S21 - Wollte Mapus Blut sehen?
S21 - Eisenbahn-Bundesamt untersagte Baumfällarbeiten!
Stuttgart-21 - Oben bleiben!

 
Wetterwarnungen Deutschland
Aktuelle Unwetterwarnungen für Deutschland

Legende Warnstufen

Grün:    Keine Warnung aktiv
Dunkelgrün: Wetterhinweis aktiv
Gelb: Vorwarnung aktiv
Orange: Warnung vor mäßig starkem Unwetter
Rot: Warnung vor starkem Unwetter
Violett: Warnung vor extrem starkem Unwetter

#StopWatchinUs 26.07.2014