Home > Politik > Inland > Wo sind die Milliarden?

Finanzkrisenkommentar

Wo sind die Milliarden?

(0 Bewertungen, Mittelwert: 0 von 5)
Autor: dim   

Freudentränen, nichts als Freudentränen sollten die Bürgerinnen und Bürger Deutschlands weinen! Noch vor einigen Monaten verweigerte die große Koalition ein paar lumpige Milliarden für mehr Kindergeld oder andere Unterstützungen und schleuderten denjenigen, die dies forderten entgegen:"sie sollen mal zeigen, wo man dies gegenfinanzieren kann".

Erstaunliches geschah in den letzten Tagen. Da werden 470 Milliarden, also das Hundertfache den Banken zur Verfügung gestellt, damit deren Vorstände, Abteilungsleiter sich weiterhin Luxusvillen, Luxusfahrzeuge, Yachten, Boote samt Learjet leisten können. Glaubt den jemand ernsthaft, dass diesen Geldvernichtungs ernsthaft ein anderes Verhalten aufzuzwingen geht? Und dann stellen sie sich die Politiker vor das Volk als Retter hin.

Kaum haben die Regierungen die so genannten Rettungspläne bekannt gegeben, findet die Gier an den Börsen erneut eine Plattform.

O.k. Dann jammert nicht.

Wo bleibt weltweit der Ruf: "Banker, Banker gebt uns unsere Milliarden wieder!"?

Link
Michael Dimde