Home > Politik > Inland > Der Herr Dr. und die Schwarmintelligenz des Internets

GuttenPlag Wiki

Der Herr Dr. und die Schwarmintelligenz des Internets

(0 Bewertungen, Mittelwert: 0 von 5)
Autor: bib   
In einer konzertierten Aktion suchen Internetnutzer weitere Plagiate, die Herr Dr. Verteidigungsminister bei seiner Dissertation kopiert haben könnte. Und sie wurden fündig. Bisher sind in der Causa "Faule Diss" schon 32 Seiten in der "Ermittlungsakte" zu finden, Tendenz steigend.

Zur Wiki-Seite geht's hier: de.guttenplag.wikia.com/wiki/GuttenPlag_Wiki
(Update 23:55 Uhr:  Knapp eine Halbe Million Zugriffe innerhalb von 15 Stunden)

Hier Ausschnitte:
Seite Dissertation Original Dokumentiert in:
371 Legitimität für die europäische Integration und für die Politik insgesamt erwächst aus Prozessen, aber mindestens ebenso stark aus der inneren Annahme der inhaltlichen Ergebnisse des Konvents durch die Unionsbürger. Legitimität für die europäische Integration und für die Politik insgesamt erwächst natürlich aus Prozessen, aber mindestens ebenso stark aus der inneren Annahme der inhaltlichen Ergebnisse durch die Unionsbürger. Dr. Ludger Kühnhardt, Stellungnahme Deutscher Bundestag, Ausschuß für die Angelegenheiten der Europäischen Union

Öffentliche Anhörung: Stand der Arbeit des EU-Verfassungskonvents Berlin, 21.Mai 2003

Link: LKBundestatement.pdf

Dokumentiert in: spiegel.de
402 Vorbild für Europa kann das US amerikanische Modell des " wall of separation" zwischen Staat und Religionsgemeinschaften Vorbild für Europa sein?

Die Vielzahl der Religionen und Weltanschauungen ist ein Integrationsproblem auch in Europa. Das mag auch für Europa zunächst nahe legen, strikte Trennung zu suchen Aber die Doktrin der "wall of separation" lässt sich nicht durchhalten, das zeigt gerade auch die heterogene Rechtslage in den Vereinigten Staaten. Vielfältig ist die Mauer durchbrochen. Wo sie hält drängt, sich bisweilen der Verdacht der Diskriminierung des Religiösen auf wenn etwa weltlich geführte Privatschulen staatlich gefördert werden, religiös geführte aber nicht. Das amerikanische Modell lebt zudem von einer sozialen Intensität der Religion die sich in Europa kaum noch findet.

Manchmal wird dennoch das amerikanische Religionsrecht als Modell für Europa empfohlen Amerika steht für strikte Trennung von Staat und Religionsgemeinschaften und für strikte Gleichheit aller Religionsgemeinschaften auf einem " Marktplatz der Religionen"

Keiner Religionsgemeinschaft darf der Staat selbstverständlich auch nicht in Europa den Zugang zu angemessener Religionsausübung versperren Die Auseinandersetzung der kommenden Jahre wird die religionsrechtliche Gleichheit zu einem Hauptgegenstand haben.

Diese Auseinandersetzung kommt wesentlich aus den Vereinigten Staaten von Amerika Religionsrechtliche Gleichheit verlangt aber nach mehr als bloß dem freien Marktplatz der Religionen.
Oder kann das US-amerikanische Modell des „wall of separation“ zwischen Staat und Religionsgemeinschaften Vorbild für Europa sein?

Die Vielzahl der Religionen und Weltanschauungen ist ein Integrationsproblem auch in Europa. Das mag auch für Europa zunächst nahe legen, strikte Trennung zu suchen. Aber die Doktrin des „wall of separation“ lässt sich nicht durchhalten, das zeigt gerade auch die heterogene Rechtslage in den Vereinigten Staaten von Amerika. Vielfältig ist die Mauer durchbrochen. Wo sie hält, drängt sich bisweilen der Verdacht der Diskriminierung des Religiösen auf, 68 Gerhard Robbers wenn etwa weltlich geführte Privatschulen staatlich gefördert werden, religiös geführte aber nicht. Das amerikanische Modell lebt zudem von einer sozialen Intensität der Religion, die sich in Europa kaum findet.

Manchmal wird dennoch das amerikanische Religionsrecht als Modell für Europa empfohlen. Amerika steht für strikte Trennung von Staat und Religionsgemeinschaften und für strikte Gleichheit aller Religionsgemeinschaften auf einem „Marktplatz der Religionen“.

Keiner Religionsgemeinschaft darf der Staat, selbstverständlich auch nicht in Europa, den Zugang zu angemessener Religionsausübung versperren. Die Auseinandersetzung der kommenden Jahre wird die religionsrechtliche Gleichheit zu einem Hauptgegenstand haben.

Diese Auseinandersetzung kommt wesentlich aus den Vereinigten Staaten von Amerika. Religionsrechtliche Gleichheit verlangt aber nach mehr als bloß dem freien Marktplatz der Religionen.
Gerhard Robbers,
S o n d e r h e f t 1 /
2 0 0 3 54. Jahrgang
• Februar 2003
• Der Europäische Verfassungskonvent – Strategien und Argumente

In: Politische Studien
Link: sonderheft_1_2003.pdf
Seite Dissertation Original Dokumentiert in:

Der Doktorvater der Dissertation Guttenbergs muss sich nun durchaus die Frage stellen lassen, ob er denn diese Arbeit überhaupt gelesen hat, angesichts der Menge an Plagiaten und Urheberrechtsverletzungen,  die nun zu Tage treten. Auch wird er erklären müssen, wie man dabei zu der Bestnote "summa cum laude" kommt.



Links:
SZ - Guttenberg soll bei Doktorarbeit abgeschrieben haben

Archiv:
Phoenix aus der Asche - Der Herr von ? und zu ?