Home > KraftZeitung.TV > Dokumentation > Der Fall Mollath

In den Fängen von Justiz, Politik und Psychiatrie

Der Fall Mollath

(0 Bewertungen, Mittelwert: 0 von 5)
Autor: bib   
Diese SWR-Dokumentation über die Causa Mollath zeigt schonungslos auf, wie in Bayern Unrecht zu Recht gemacht wird. Ein Filz aus Justiz, Politik und Psychiatrie ist seit Jahren bemüht, einen Bürger mundtot zu machen, weil er scheinbar zuviel über ein dubioses Steuerhinterziehungssystem wusste.

03.06.2013 - Der Fall Mollath | Die Story im Ersten | DAS ERSTE | SWR | ARD
Ein Film von Monika Anthes und Eric Beres, Recherche REPORT MAINZ, Produktion Südwestrundfunk

Seit mehr als sieben Jahren sitzt Gustl Mollath aus Nürnberg in der geschlossenen Psychiatrie. Er hat alles verloren: Sein Haus wurde zwangsversteigert, geblieben ist ihm nicht einmal ein Foto seiner Mutter. "Ich hatte nicht einmal Punkte in Flensburg. Plötzlich sind Sie der kriminelle Wahnsinnige", beschreibt Gustl Mollath sein Schicksal. Sein Fall beschäftigt seit Monaten Medien und besorgte Bürger. Der schlimme Verdacht: Gustl Mollath wurde weggeschafft, um Steuersünder zu schützen.

Interview mit der ehm. bayerischen Justizministerin Beate Merk zum Fall Gustl Mollath / Hypovereinsbank
REPORT MAINZ | DAS ERSTE
Der Chefarzt der Forensischen Abteilung im Bezirkskrankenhaus Bayreuth Dr. med. Klaus Leipziger attestierte Gustl Mollath in seinem Ferndiagnose-Gutachten vom 25. Juli 2005 ein paranoides Gedankensystem, ohne Mollath untersucht zu haben. Der attestierte Wahn stellt sich im November 2012 jedoch als Wahrheit heraus. Trotzdem sitzt Gustl Mollath noch bis heute in der geschlossenen Forensischen Psychiatrie in Bayreuth.

Es scheint, die Bayerische Justiz verschleppt eine Freilassung von Mollat aus Trotz oder „par ordre du mufti“. Ganz offensichtlich soll vor den Wahlen zum Bayerischen Landtag vertuscht werden, wer genau hinter diesem Schwarzgeldskandal steckt und darin involviert ist, was scheinbar für manchem Politiker unangenehm werden könnte. Auch drängt sich der Verdacht auf, das die CSU darin verstrickt ist und über die Justizministerin Merck versucht, die Zeit der Aufklärung hinter die Landtagswahlen zu retten, den die Wahrheit könnte wohl das Stimmverhalten der Bayerischen Wähler bei der Landtagswahl 2013 beeinflussen.

UPDATE: 15.08.2013
Zu Unrecht in der Psychiatrie - der Fall Gustl Mollath - Beckmann | ARD
Gustl Mollath bei Beckmann in der ARD. Nach der Freilassung von Mollath aus der forensischen Psychatrie am 6.8.2013 ist dies sein erster öffentlicher Auftritt. Weitere Gäste: Dr. Hanna Ziegert (Psychiaterin), Uwe Ritzer (Journalist von der "Süddeutschen Zeitung") und Dr. Gerhard Strate (Rechtsanwalt von Gustl Mollath).

REPORT MAINZ

Petition:
openpetition.de: Gerechtigkeit und Freiheit für Gustl Mollath!