Home > Politik > Wirtschaft > Goldrausch

Finanzkrise

Goldrausch

(0 Bewertungen, Mittelwert: 0 von 5)
Autor: bib   
Wird Gold knapp? Ist das so?
Der KZ-Kommentar zum Goldrausch.

Der Edelmetall-Händler Westgold meldet auf seiner Internetseite, daß er vorübergehend den Verkauf eingestellt hat bis er wieder neue Ware in seinem Lager hat. Manche Medien melden das gleiche Phänomen. Bundesweit herrscht bei Banken und Goldlieferanten akute Knappheit an Goldbarren.

Offensichtlich ist die Nachfrage nach Gold als Geldanlage dramatisch gestiegen - in den letzten Tagen förmlich explodiert - ein Vorgang, der nicht gerade ein Zeichen für Vertrauen in die Finanzmärkte darstellt. Oder doch?

Betrachtet man die Kurve des Goldpreises über den Zeitraum des letzten Jahres, stellt man fest, der Preis für Gold lag vor einem Jahr bei ca. 750 Dollar. Der Kurs stieg dann bis März auf gute 1000 Dollar pro Unze Feingold. Ab März fiel der Kurs dann wieder kontinuierlich bis September, was im Juni von einer lediglich kurzen Erholungsphase unterbrochen wurde.

Am 11.September war ein Tiefstand bei 740 Dollar erreicht. Seit dem stieg der Goldpreis wieder relativ rasch auf einen Wert zwischen die 840 bis 900 Dollar pro Unze.

Sollte das Gold wirklich so knapp sein müsste der Preis eigentlich längst wieder die 1000 Dollar Marke erreicht haben. Der Grund, dass dem nicht so ist, dürfte wohl die Tatsache sein, dass hier doch mehr Gold auf dem Markt ist als gemeldet, denn einige Geldinstitute werden wohl (oder übel) Reserven verkaufen müssen um ihre Konten glatt zu streichen. Zudem werden diejenigen, die das nötige Spielgeld und Nerven aus Stahl haben, bei diesem Goldrausch mitspekulieren.


Sicher ist in jedem Fall, daß im Augenblick mit dem Gold ziemlich gezockt wird, hält man sich die Schwankungen der letzten Tage vor Augen. Inwieweit genau der 11.September 2008 hierbei als denkwürdiger Wendepunkt in die Geschichte eingeht, wird die Zukunft zeigen.

Links
Edelmetallhändler Westgold
Edelmetallhändler Pro Aurum
24-Goldchart www.kitco.com
 
Wetterwarnungen Deutschland
Aktuelle Unwetterwarnungen für Deutschland

Legende Warnstufen

Grün:    Keine Warnung aktiv
Dunkelgrün: Wetterhinweis aktiv
Gelb: Vorwarnung aktiv
Orange: Warnung vor mäßig starkem Unwetter
Rot: Warnung vor starkem Unwetter
Violett: Warnung vor extrem starkem Unwetter