Home > Politik > Inland > Landtagswahl Hessen 2009

Vorläufiges Wahlergebnis

Landtagswahl Hessen 2009

(0 Bewertungen, Mittelwert: 0 von 5)
Autor: Gert Flegelskamp   
Das vorläufiges Wahlergebnis der Landtagswahlen in Hessen, kommentiert von Gert Flegelskamp.

Vorläufiges Wahlergebnis
Landtagswahl Hessen am 18.01.2009

Art der Angabe Landesstimmen
20092008Veränderung zu 2008
Anzahl%Anzahl%Anzahl%-Pkte.
Wahlberechtigte 4 375 269 - 4 370 463 - 4 806 -
Wähler 2 670 412 - 2 811 073 - -140 661 -
Wahlbeteiligung - 61,0 - 64,3 - -3,3
Ungültige Stimmen 78 555 2,9 68 114 2,4 10 441 0,5
Gültige Stimmen 2 591 857 97,1 2 742 959 97,6 -151 102 -0,5
davon entfielen auf
CDU 963 800 37,2 1 009 775 36,8 -45 975 0,4
SPD 614 653 23,7 1 006 264 36,7 -391 611 -13,0
FDP 420 383 16,2 258 550 9,4 161 833 6,8
GRÜNE 356 007 13,7 206 610 7,5 149 397 6,2
DIE LINKE 139 080 5,4 140 769 5,1 -1 689 0,3
Sonstige 97 934 3,8




Dieses Wahlergebnis lässt alle Hoffnung schwinden, dass die Deutschen lernfähig sind. Die Zahl der Nichtwähler hat zugenommen und es wurden mehr Stimmzettel ungültig gemacht, als im Vorjahr. Wie paradox das Ganze ist, zeigt das Wahlergebnis der CDU am deutlichsten. Koch hat lt. Landeswahlleiter 0,4 Prozentpunkte mehr als im Vorjahr, obwohl ihn 45.975 weniger Hessen gewählt haben. Liebe Nichtwähler und liebe Wähler, die ihren Stimmzettel ungültig gemacht haben, Herr Koch bedankt sich recht herzlich bei Ihnen. Eine kleine Rechnung soll mal das Stimmenergebnis zeigen, wenn man die erreichte Stimmenzahl von der Zahl der Wahlberechtigten berechnet:

4.375.269 Wahlberechtigte
davon entfielen auf durch Nichtwähler
und Ungültige
CDU 963.800 22,0 ein Plus von 15,2%
SPD 614.653 14,0 ein Plus von 9,7%
FDP 420.383 9,6 ein Plus von 6,6%
GRÜNE 356.007 8,1 ein Plus von 5,6%
DIE LINKE 139.080 3,0 ein Plus von 2,4%

Im Zusammenhang mit Wahlcomputern wird immer wieder die Gefahr der Wahlfälschung betont. Ich halte das für unsinnig, der Wähler fälscht seine Wahlzettel selber und hat das auch diesmal wieder bewiesen.