Home > News > Ausland > TV-Station von Jugendlichen besetzt

Griechenland

TV-Station von Jugendlichen besetzt

(0 Bewertungen, Mittelwert: 0 von 5)
Autor: bib   

"Hört auf zu zusehen, geht raus auf die Straßen" anstatt den Reden des Ministerpräsidenten Karamanlis zu zuhören - Diese Botschaft flimmerte gestern in Griechenland plötzlich über den Äther, nachdem Jugendliche einen TV Sender besetzten.

Unterdessen halten die Proteste gegen Polizeigewalt und Willkür in Griechenland an: Rund 50 Demonstranten haben auf der Akropolis ein Transparent mit dem Wort “Widerstand” in Englisch, Spanisch und Deutsch aufgehängt. Mit einem zweiten Transparent riefen sie zu einem europäischen Soldidaritätstag auf. Er ist für morgen, Donnerstag 18.12.2008 geplant, an dem für Athen bereits neue Proteste von Schülern, Studenten und Lehrern angekündigt sind. Die Transparente sind von zahlreichen Athener Stadtteilen aus erkennbar.

Protest an der Akropolis / 17.12.2008


Griechische Jugendliche bestezten TV-Station!

Nach Angaben von Studiomitarbeiter des staatlichen Senders
"NET state television" drang gestern Nachmittag eine Gruppe von 10 Jugendlichen in das Sendestudio vor und unterbrachen während einer Nachrichtensendung die Übertragung einer Rede von Ministerpräsident Kosta Karamanlis.

Die Demonstranten forderten stattdessen
mit den Studio-Kameras sie beim halten eine Banners mit dem wortlaut:
"Stop watching, get out onto the streets," and "Free everyone who has been arrested"
("Hört auf zuzusehen, geht raus auf die Straßen" und "Lasst alle frei, die verhafteten wurden")
zu zeigen. Bei dieser Aktion wurde offensichtlich niemand verletzt oder verhaftet.


Jugendliche besetzten TV-Sender / 16.12.2008

synoro1 TV

Karamanlis gesteht Fehler ein

Gestern hatte sich erstmals nach Ausbruch der Gewaltwelle der griechische Ministerpräsident entschuldigt. Es sei sein Fehler gewesen, dass er die Versäumnisse und Skandale der letzten Jahre unterschätzt habe. Chronische Mängel des Staates hätten danach zu Zuständen im Land geführt, die nicht akzeptabel seien und für die er jetzt seinen Teil der Verantwortung übernehme. Die Antwort, wie diese Verantwortungsübernahme allerdings konkret aussehen soll blieb Karamanlis schuldig.


Alexis Grigoropoulos † 06.12.2008
deutschsprachiger Blog zur aktuellen Situation in Griechenland

 

Archiv:
Unruhen zeigen Nachteile der EU
Griechen gegen Neue-Welt-Ordnung
(Un)Ruhe vor dem Sturm
Eskalation statt Deeskalation?
Faschismus in Griechenland?
Generalstreik in Griechenland
Chaos in Athen!

 
Wetterwarnungen Deutschland
Aktuelle Unwetterwarnungen für Deutschland

Legende Warnstufen

Grün:    Keine Warnung aktiv
Dunkelgrün: Wetterhinweis aktiv
Gelb: Vorwarnung aktiv
Orange: Warnung vor mäßig starkem Unwetter
Rot: Warnung vor starkem Unwetter
Violett: Warnung vor extrem starkem Unwetter