Home > Bundesbürger > Mutbürger > Wieder ZehntausENDE gegen S21

Der heisse Herbst ist da

Wieder ZehntausENDE gegen S21

(0 Bewertungen, Mittelwert: 0 von 5)
Autor: bib   
Die Parkschützer luden unter dem Motto "21 GEHT UNS AUF DEN WECKER - BAUSTOPP SOFORT!" zum Schloßplatz in Stuttgart und trotz schlechtem Wetter sind Zehntausende gekommen.

Konstantin_Wecker_1_465x262

Auf der Bühne verlieh Konstantin Wecker diesem Motto dann musikalisch Ausdruck. Der Liedermacher forderte ebenfalls den Rücktritt von Ministerpräsident Stefan Mappus wegen dem überharten Polizeieinsatz von Ende September im Stuttgarter Schlosspark. Wecker bekam großen Beifall.

Auch Kabarettist Matthias Deutschmann und Dr. Motte (Loveparadeerfinder) gaben ihre Statements ab. Gegen 16 Uhr waren laut SWR mehrere zehntausend Stuttgart-21-Gegner am Schloßplatz, die Veranstalter erwarteten bis zu 100.000 Teilnehmer.

Dr.Motte_Interview_2_465x349
Dr.Motte: "Es kann so nicht mehr weitergehen, wir Menschen sind das Volk und müssen den Regierenden ihre Grenzen zeigen."

Die aktiven Parkschützer werden an den zukünftigen Gesprächen nicht teilnehmen, bleiben aber weiter Mitglied im Bündnis. Das heißt auch, dass die Friedenspflicht für sie nicht bindend ist. Trainings und Blockaden sind weiter möglich. Alle Demonstrationen samstags und montags gehen selbstverständlich weiter.

Matthias_Deutschmann_1_465x262Matthias Deutschmann auf der Bühne der S21-Gegner.

Protestpenis gegen Stuttgart 21 - Oben bleiben
;-)


Die Demonstration verlief friedlich. Jedoch kam gegen 17:40 Uhr die Meldung, dass ca. 30 bis 40 Demonstranten den Südflügel bestezt haben und "Mappus weg!" skandierten. Die Polizei sei auch schon im Gebäude, woraufhin der Livestream bei fluegel.tv abbrach.

Ein Update zur Besetzung des Südflügels auf der nächsten Seite



 
Wetterwarnungen Deutschland
Aktuelle Unwetterwarnungen für Deutschland

Legende Warnstufen

Grün:    Keine Warnung aktiv
Dunkelgrün: Wetterhinweis aktiv
Gelb: Vorwarnung aktiv
Orange: Warnung vor mäßig starkem Unwetter
Rot: Warnung vor starkem Unwetter
Violett: Warnung vor extrem starkem Unwetter

#StopWatchinUs 26.07.2014