Das Ziel - Seite 5 - KraftZeitung.net
Home > Bundesbürger > Mutbürger > Das Ziel - Seite 5

Die Mittel sind die Lösung

Das Ziel - Seite 5

(0 Bewertungen, Mittelwert: 0 von 5)
Autor: zeitgeistmovement.de   
Daher ist es sehr wichtig zu erkennen, dass Menschen, darauf konditioniert, diese statischen "Erkenntnisse" zu akzeptieren und somit fortzuführen, genauso gefährlich sind, wie die Machtstrukturen des Establishments. Diese Menschen werden zu den "selbst ernannten Hütern des Status Quo". Dies kann man auf jedes System anwenden, speziell aber auf politische, finanzielle und religiöse Systeme. Da die Identität einer Person mit den Doktrinen eines Landes, einer Religion oder einer bestimmten Geschäftspolitik assoziiert wird, ist es für diese Person sehr schwer, sich zu ändern, da ihre Identität untrennbar mit den Ideologien, welche ihr auferlegt wurden, zusammenhängt. Daher setzen diese Menschen die Doktrin der Institutionen weiter fort, um so ihre persönliche Integrität zu wahren.

Wir müssen diesen Kreislauf durchbrechen, da er unser Wachstum als Individuen und als Gesellschaft lähmt.

Die Wahrheit und der Übergang
Wenn wir erst einmal verstanden haben, dass die Integrität unserer persönlichen Existenzen direkt verbunden ist mit der Integrität der Erde, des Lebens und aller anderen Menschen, dann können wir den uns vorbestimmten Weg sehen. Wenn wir weiterhin erkennen, dass Technologie, Wissenschaft und letztlich die menschliche Kreativität die Weiterentwicklung unseres Lebens erschaffen, werden wir in der Lage sein, unsere wahren Prioritäten für unseren sozialen und persönlichen Wachstum und Fortschritt zu sehen. Wir werden erkennen, dass Religion, Politik und das Geld/arbeitsgesteuerte Beschäftigungssystem veraltete Arten der Gesellschaftsführung sind und nun angesprochen und abgeschafft werden müssen. Unser Anliegen ist es, eine Sozialstruktur zu schaffen, welche ohne Geld oder Politik funktioniert, während der Aberglaube langsam eingeht und die Bildung wächst. Keine Person hat das Recht, einer anderen zu sagen, woran sie zu glauben hat, da niemand wirklich alles wissen kann. Wenn wir mehr auf die natürlichen Prozesse des Lebens achten, können wir unser Leben nach der Natur ausrichten und so wird unser Weg klarer.

Zum Beispiel sind viele Menschen besorgt wegen dem Wachstum der Weltbevölkerung, während despotische Figuren wie Henry Kissinger propagieren, dass eine Art der "Reduktion" notwendig sei. Dies ist absolut verängstigend. Doch die Frage bleibt - ist das Wachstum der Weltbevölkerung wirklich so schlimm? Die Antwort aus wissenschaftlicher Sicht ist, dass die Erde ein Vielfaches der momentanen Bevölkerung beherbergen könnte, würde man fortschrittliche Technologie für sie einspannen. 70 % unseres Planeten bestehen aus Wasser, so wären Stadte im Meer (eines von vielen Projekten Jacque Frescos) der nächste konsequente Schritt. Gleichzeitig wird eine fundierte Bildung über die Funktionen des Lebens und der Fortpflanzung für eine Abnahme der Geburtenrate sorgen, da die Menschen erkennen werden, wie sie mit der Erde und ihrer "Kapazität" zusammenhängen. Tatsächlich ist die einzige "Regierung", die es überhaupt geben kann, die Erde und ihre Ressourcen und von diesem Punkt an können alle Möglichkeiten bewertet werden. Daher ist eine intellektuelle Vereinigung aller Länder notwenig, da die wichtigste Information, die wir als Spezies haben können, eine hochgradig detaillierte Bewertung der Dinge ist, die wir auf diesem Planeten haben. Genauso, wie wir einen Hektar Land und seine Rohstoffe untersuchen würden um festzustellen, was sich dort anbauen ließe, müssen wir unseren Planeten untersuchen, um zu sehen, wie unsere Spezies ihre Möglichkeiten in Bezug auf Ressourcen optimieren kann.

Natürlich werden viele über die obenstehenden Dinge nachdenken und sagen: "Wie können wir das überhaupt umsetzen, mit all den verzerrten Wertvorstellungen, die uns umgeben? Wie machen wir den ersten Schritt, wie sollen wir den Übergang schaffen?." Das ist natürlich die schwerste Frage. Die Antwort: Irgendwo müssen wir anfangen! Es gibt viele Dinge, die eine Einzelperson oder Gruppe tun kann, um dieser Vision Gestalt zu geben. Der wichtigste Schritt ist Bildung.

Hier bei thezeitgeistmovement.com arbeiten wir daran, soviel Informationsmaterialien in so vielen Sprachen bereitzustellen wie möglich, versuchen aber gleichzeitig, regionalen "Untergruppierungen" zu helfen. Zu keinem Zeitpunkt werden wir um Geld bitten. Wir sind hier, um zu helfen, da wir eine zentrale Wahrheit verstehen, welche schon seit langer Zeit verschollen war:

Je mehr du gibst, desto mehr bekommst du zurück.





Links:
zeitgeistmovement.de

Archiv:
Zeitgeist Addendum
Zeitgeist



 
Wetterwarnungen Deutschland
Aktuelle Unwetterwarnungen für Deutschland

Legende Warnstufen

Grün:    Keine Warnung aktiv
Dunkelgrün: Wetterhinweis aktiv
Gelb: Vorwarnung aktiv
Orange: Warnung vor mäßig starkem Unwetter
Rot: Warnung vor starkem Unwetter
Violett: Warnung vor extrem starkem Unwetter

#StopWatchinUs 26.07.2014